Wann ist ein Langzeiturlaub möglich?

Urlaub ist für die meisten Menschen die schönste Zeit des Jahres. Viele träumen davon, sich nach dem Verabschieden aus dem Arbeitsleben einen Langzeiturlaub zu gönnen. Als Ziel werden neben den bereits bekannten und beliebten Urlaubszielen auch Weltreisen oder Ländertouren ins Auge gefasst. Um einen Langzeiturlaub möglich zu machen, gilt es diverse Dinge zu organisieren.

Vorbereitungen für längere Abwesenheiten treffen Sobald die Finanzierung für einen langen Urlaub zur Verfügung steht, müssen im heimischen Umfeld Vorkehrungen getroffen werden. Bis zur Rückkehr muss die eigene Wohnung von Zeit zu Zeit von einer vertrauenswürdigen Person kontrolliert werden. Blumen gibt man entweder bei Nachbarn in Pflege oder lässt sie regelmäßig gießen. Post und Werbung müssen täglich aus dem Briefkasten entfernt werden, damit die Wohnung nicht als verlassen erkannt werden kann. Eine vertraute Person sollte die Erlaubnis haben Post zu öffnen, die offensichtlich von Behörden stammt oder dem Geschäftsverkehr dient. Sie kann die notwendigen Schritte einleiten oder Kontakt mit dem Langzeiturlauber herstellen. Die Übersendung eines eingescannten Briefes per Email an den Urlaubsort ist eine komfortable Möglichkeit. Auf dem gleichen Weg kann die Beantwortung der Schreiben erfolgen. So werden Telefon- und Portogebühren eingespart und keine Fristen versäumt. Zeitungen und sonstige Abonnements können während der Urlausphase stillgelegt werden.

Absicherung für lange Aufenthalte am Urlaubsort Um die laufenden Kosten in der Heimat abzuwickeln, empfiehlt sich die Erteilung von Einzugsermächtigungen für alle Verbindlichkeiten. Mit der Einrichtung eines Onlinekontos kann der Langzeiturlauber die finanziellen Angelegenheiten auch bequem aus dem Ausland verfolgen oder von dort veranlassen. Für jeden Urlaub im Ausland ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung notwendig. Speziell für einen Langzeiturlaub sollte sie auf keinen Fall fehlen. Zudem ist es sinnvoll, sich vorab um eine mögliche medizinische Versorgung zu kümmern. Deutschsprachige Ärzte und Krankenhäuser sind in fast allen Ländern zu finden. Einem unbeschwerten Langzeiturlaub steht nach diesen Vorbereitungen nichts mehr im Wege.